Berlin    -    München    -    Potsdam

Durch unser qualifiziertes Personal bieten wir Ihnen Beratung und Anlieferung im
gesamten deutschsprachigen Raum.

Akustik als Teil der ergonomischen Raumgestaltung

Rohbau eines Büros
In vielen Büro- und Geschäftsräumen wird der Fokus auf ein stimmiges und passendes Ambiente gesetzt. Moderne Unternehmen berücksichtigen möglicherweise auch ergonomische Ansprüche, welche an Büroausstattungen gestellt werden. Doch ein großes Thema, welches im weiteren Sinne ja Teil der ergonomischen Planung ist, ist die Raumakustik. Diese Thematik wird oft wenig oder gar nicht beachtet. Durch eine schlechte Raumakustik wird jedoch auf längere Sicht die Gesundheit der Mitarbeiter aufs Spiel gesetzt, was auf Dauer auch dazu führt dass die Produktivität im Unternehmen sinkt und oftmals auch dazu führt dass gerade qualifizierte Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, und dies in einer Zeit von zunehmendem Fachkräftemangel. Gerade deshalb ist es so immens wichtig in Bezug auf die Raumakustik die beiden Themenbereiche Schalldämmung und Schallabsorption zu analysieren und ein stimmiges Gesamtkonzept für die Firmenräume diesbezüglich zu erstellen und umzusetzen.

Die optimale Raumakustik für die Büro- und Geschäftsräume

Gerade Räumlichkeiten, in denen oft Seminare, Schulungen oder Präsentationen stattfinden, sollten über eine gute Raumakustik verfügen. Aber auch für Großraum-Büros, Meeting Räume oder Empfangsbereiche ist der Schallschutz immens wichtig. Eine gute Schalldämmung in Büro- und Geschäftsräumen kann zum einen dazu beitragen, dass in den Räumlichkeiten für die nötige Ruhe gesorgt ist, sodass zum Beispiel lärmende und störende Geräusche von außen, dem Büro, Flur oder der Kantine weitestgehend auf ein kaum hörbares Level gedämmt werden. Dies garantiert ein stressfreies Arbeiten und volle Konzentration auf die Aufgabenstellungen am Arbeitsplatz. Zum Anderen hält eine Schalldämmung auch Geräusche, welche im gedämmten Raum entstehen, ab und lässt diese nicht auf die Flure und Gänge des Gebäudes entweichen. Somit wird verhindert, dass wichtige oder vertrauliche Beiträge und Präsentationen, die nur für ein bestimmtes Publikum gedacht sind, den Raum verlassen. Anliegende Büroräume werden Dank einer guten Schalldämmung nicht von den Meetings, Treffen oder Präsentationen gestört und es kann in Ruhe weiter gearbeitet werden. Ein großes Plus für alle Unternehmen.

Schallabsorption für einen guten Ton im Büro

Neben einer guten Schalldämmung kommt es auch auf eine vernünftige Schallabsorption an, um in einem Geschäftsraum eine gute Raumakustik zu schaffen. Räume, in denen Geschäftsfilme, Präsentationen oder Schulungen durchgeführt werden, sollten über eine gute Schallabsorption verfügen. Diese sorgt dafür, dass Töne innerhalb eines Raumes nicht von den Wänden reflektiert und unkontrolliert in die Ohren der Zuhörer eingespeist werden. So werden zum Beispiel Töne, welche für die linke Seite des Raumes bestimmt sind, nicht von der Wand reflektiert und auf die rechte Seite zurückgeworfen. Vorträge, Reden und Präsentationen sind somit viel leichter und besser zu verstehen. Eine gute Klangqualität innerhalb eines Raumes unterstützt die Auffassungsgabe eines Menschen und hält die nötige Konzentration aufrecht, um komplexen Sachverhalten folgen zu können. Somit kommen die Inhalte, welche durch Tagungen, Meetings und andere Geschäftsveranstaltungen den Mitarbeitern näher gebracht werden sollen, viel besser bei der Belegschaft an. Dies kann im besten Falle dazu führen, dass sich das Geschäftsklima verbessert und ein Unternehmen wirtschaftlich besser dasteht.

Akustik-Planung

Wie immer im Leben ist es auch im Hinblick auf das Thema Schallschutz so, dass
Werkzeug in einer Kiste
man zwar vieles im Do-It-Yourself und ohne große fachliche Beratung erreichen kann, wenn man denn den gesunden Menschenverstand walten lässt.Um zu einem optimalen Ergebnis in Sachen Raumakustik zu gelangen, ist eine qualifizierte Akustik-Beratung sinnvoll. Gemeinsam mit dem Berater wird eine ausführliche Bestandaufnahme durchgeführt, die die Arbeitsanforderungen und die Arbeitsumgebung der Mitarbeiter beinhaltet. Darauf aufbauend wird mit Hilfe einer ganzheitlichen Akustik-Planung ein stimmiges akustisches Gesamtkonzept erarbeitet. Am Ende werden dann die Auswahl der passenden Akustik-Produkte und deren Positionierung in den jeweiligen Räumen stehen.