Berlin    -    München    -    Potsdam

Durch unser qualifiziertes Personal bieten wir Ihnen Beratung und Anlieferung im
gesamten deutschsprachigen Raum.

Mehrpersonen- und Großraumbüros und ihre Akustik

Durch die sich immer schneller wandelnde Arbeitswelt werden die Anforderungen an die Mitarbeiter im Hinblick auf deren lebenslange Lernbereitschaft und deren Flexibilität immer wichtiger und damit zu einem der ganz zentralen Erfolgsfaktoren für jedes Unternehmen. Insbesondere durch die schnelle Weiterentwicklung unserer Kommunikationswelt haben sich durch die immensen technischen Möglichkeiten von Internet, Laptop und Smartphone komplett neue Möglichkeiten gerade für die Büroarbeit ergeben. Entsprechend kann heute das Büro praktisch überall sein, weshalb sich auch ganz neue Arbeitsformen entwickelt haben die sich natürlich auch noch immer weiterentwickeln. Zu nennen sind hierbei Begriffe wie Homeoffice, Office at home, Desk-Sharing, usw. Trotz all dieser neuen Arbeitsformen ist es aber nicht so dass wir nun alle plötzlich permanent von zu Hause aus arbeiten und keine Büros mehr benötigen.

Raum Akustik Stellwand Raumgliederung

Diese neuen Anforderungen an die Firmenräume in Sachen Flexibilität und Reversibilität werden deshalb zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor weil das Büro entsprechend genauso schnell wandelbar sein sollte wie die Arbeitswelt und ihre Mitarbeiter bzw. die Arbeitsorganisation drum herum. Gerade für solche flexiblen Büros sind Stellwände das zentrale Gestaltungselement, die
Einteilung von Großraumbüro
einen schnellen Umbau und eine komplett neue Gliederung der Räumlichkeiten ermöglichen, und dies bei vielen Stellwandsystemen sogar ohne große handwerkliche Vorkenntnisse. Zusätzlich bieten einige Stellwandsysteme die Möglichkeit bei der Raumgliederung gleichzeitig auch die Akustik mit zu verbessern. Zu beachten dabei ist dabei aber dass eine Stellwandm mit einer Wandstärke von weniger als 40 oder 45 mm kaum eine vernünftige Schallabsorption bietet. Und obwohl eine zusätzliche Schallabsorption für die meisten Büroräume mehr als sinnvoll ist kann es unter Umständen jedoch auch Gründe geben in bestimmten Fällen Stellwände ohne schallabsorbierende Funktion zur Raumgliederung einzusetzen. Der eine der beiden Hauptgründe ist dass bereits über andere Maßnahmen in dem betreffenden Raum eine gute Raumakustik geschaffen wurde. Der andere sehr simple Grund ist dass Stellwände ohne schallabsorbierende Funktion deutlich kostengünstiger sind und entsprechend manchmal nur deshalb angeschafft werden weil man sich sehr viel Geld spart. Sofern es wirklich nur rein um die Untergliederung eines Büroraums geht ist das natürlich auch absolut sinnvoll. Leider kommt es aber auch recht häufig vor dass Stellwände ohne statt mit Schallabsorption angeschafft werden, und dies nur aufgrund der sehr viel geringeren Kosten. Und dies obwohl neben der Raumgliederung auch das Thema Raumakustik von essentieller Bedeutung für eine vernünftige Arbeitsatmosphäre in dem jeweiligen Raum wäre. Der Grund dafür ist dass viele Unternehmen die enorme Bedeutung einer guten Raumakustik für die Gesundheit sowie die Arbeitszufriedenheit, und damit für die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter noch nicht erkannt haben. Die Mehrkosten für die nicht nur schalldämmenden sondern schallabsorbierenden Stellwände amortisieren sich extrem schnell wenn man denn einen ganzheitliche Raumakustik-Planung erstellt die auf die Büroeinrichtungsplanung sowie auf die Organisation und die Prozesse im Unternehmen abgestimmt ist.